Das Bauch-Beine-Po-Training durch Stangenarbeit

Stangenarbeit ist das multifunktionale Trainingswunder!
Sie bietet abwechslungsreiche Möglichkeiten um das Training von Pferden aller Rassen und Ausbildungsstände unabhängig von der Reitweise sinnvoll zu ergänzen. Neben Takt und Balance wird hier auch die Koordination immer wieder intensiv geschult und so ganz nebenbei der Muskelaufbau positiv beeinflusst.

Das-Bauch-Beine-Po-Programm für Pferde könnte man Stangenarbeit auch nennen. Mit verschiedenen Varianten lassen sich vielseitige Effekte wie zum Beispiel die Verbesserung von Raumgriff und Kadenz erzielen. Neben der Feinmotorik wird hier aber auch die Feinabstimmung zwischen Pferd und Mensch beansprucht, denn anspruchsvolle Stangenreihen lassen sich nur mit einer gut funktionierenden Kommunikation fehlerfrei meistern. Das Spielen mit Rhythmus und Takt stärkt dann nicht nur das Vertrauen von Pferd und Reiter sondern hilft am Ende auch zu verstehen wie wichtig es ist Verantwortung abzugeben. So lichtet sich der Stangenwald schließlich zu einem absoluten Trainingsvergnügen!

Vormittag: Stangenarbeit am Boden (gewohnte Longierausrüstung OHNE Hilfszügel)
Nachmittag: Stangenarbeit unterm Sattel (gewohnte Reitausrüstung) oder wahlweise am Boden.

Wir von Emotion Pferd freuen uns, Nina Schmitz, PferdVertraut, erneut auf Burg Satzvey begrüßen zu dürfen. Sie wird den Kurs leiten.
„Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Pferd und Mensch ist keine Zauberei. Sie ist lediglich das Ergebnis aus einem fairen, respektvollen und konsequenten Umgang miteinander, der auf einer klaren, für das Pferd leicht verständlichen Kommunikation beruht.“

„PferdVertraut“ ist ein Reitweisen übergreifendes Konzept, in dem sich jeder wiederfinden kann.

Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung erforderlich.

© Copyright 2016 - Burg Satzvey