fbpx

Gelassenheits- / Desensibilisierungstraining

Kursleitung: Christina Kaspers, Kaspers personal horsemanship

Das Gelassenheits- oder auch Desensibilisierungstraining ist ein Bodenarbeits- und Reitkurs für Anfänger und Fortgeschrittene. Hier wird zunächst mit Bodenarbeit, eine auf Vertrauen basierende Kommunikation zwischen Pferd und Reiter aufgebaut. In verschiedenen Übungen werden dem Pferd u.a. Situationen aus dem Alltag spielerisch näher gebracht – mitunter grundlegende Dinge, die das Pferd zur eigenen Sicherheit besonders im Gelände kennenlernen und scheufrei akzeptieren sollte. Durch die Beruhigung in der Gruppengemeinschaft und konsequentes, zielgerichtetes Üben lernt das Pferd schnell, dass es scheinbaren bedrohlich wirkenden Gegenstände und Situationen souverän entgegentreten kann. Durch gezieltes Loben bekommen Pferd und Reiter mehr Gefühl zueinander und stärken ihr Miteinander. Das Ergebnis: Pferd und Reiter haben richtig Spaß zusammen!Nachdem wir vom Boden aus bereits eine Basis erarbeitet haben, üben wir vom Sattel aus.

Ziel des Kurses: Stärken der Kommunikation, sowie Festigung des Vertrauens und der Freundschaft zwischen Pferd und Mensch durch ein respektvolles und vertrauensvolles Miteinander und der Bewältigung verschiedener Aufgaben.

Am Training kann jedes halfterführige Pony / Pferd teilnehmen. Wenn geritten wird, so sollte der Reiter die Basis der Reiterei beherrschen (Schritt / Trab / Galopp).

Erforderliches Equipment: wetterfeste Reitkleidung und das, was normalerweise für die Bodenarbeit genutzt wird (zum Beispiel Stallhalfter, Strick, Knotenhalfter, Kappzaum, Leckerlies / Möhren, Clicker etc.), Handschuhe bitte auf jeden Fall Gegebenenfalls: wenn vorhanden, langer Strick für die Bodenarbeit, Sattel, Trense, Helm, Leckerlies / Möhren.

Kursgebühr: Tageskurs mit Pferd: 130,- pro Teilnehmer, inkl. Mittagessen;  Zuschauer 30,- Euro, inkl. Mittagessen.
Kurszeiten: Die Kurszeiten sind von ca. 10  –  17 Uhr – inkl. Vorbesprechung, Mittagessen du Abschlussbesprechung. Für die Besprechungen und das Mittagessen nutzen wir die Gastronomie vor Ort.

Mögliche Unterbringung: Pferde können auf Burg Satzvey untergebracht werden. Es stehen bis zu acht Einzelboxen zu Verfügung sowie kleine Paddocks. Der Preis für eine Box beträgt € 20 / Tag, für die Paddocks € 15 / Tag. Unterbringung für den Reiter ist ebenfalls in den Gästezimmern der Burg oder Pensionen in der Umgebung möglich. Wir helfen gerne dabei. Anreise und Unterbringung der Pferde findet nach Absprache statt.

Alle Rahmeninformationen werden eine Woche vorher per Email bekannt gegeben.

Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung erforderlich.© Emotion Pferd

© Copyright 2020 - Burg Satzvey