Faszination Klassik – Arbeiten mit Kappzaum & Doppellonge

Die Lehren der alten Meister liegen längst wieder voll im Trend! Niemand sonst verstand es so sehr Pferde am Boden mindestens ebenso anspruchsvoll zu schulen wie unter dem Sattel. Die Arbeit am Kappzaum und an der Doppellonge lässt uns Pferde effektiv gymnastizieren ohne die Notwendigkeit aufzusteigen. Mobilisierung des Pferdes in alle Richtungen und das Verbessern von Balance und Nachgiebigkeit spielen hier eine ebenso große Rolle wie die Entwicklung einer korrekten Selbsthaltung und die Verbesserung von Schub- und Tragkraft. Gerade die Arbeit am Kappzaum eignet sich daher auch für Jungpferde besonders gut. Ohne Reitergewicht lernt das Pferd sowohl am Kappzaum als auch an der Doppellonge sich optimal zu entfalten und die  Ausbildung als Reitpferd wird somit sinnvoll unterstützt. Dabei bieten sich zahlreiche Möglichkeiten mit verschiedenen Positionen und Übungen für viel Abwechslung zu sorgen und die Ausbildung des Pferdes bis hin zu hoch anspruchsvollen Lektionen zu fördern.

Wir von Emotion Pferd freuen uns, Nina Schmitz, PferdVertraut, erneut auf Burg Satzvey begrüßen zu dürfen. Sie wird den Kurs leiten.
„Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Pferd und Mensch ist keine Zauberei. Sie ist lediglich das Ergebnis aus einem fairen, respektvollen und konsequenten Umgang miteinander, der auf einer klaren, für das Pferd leicht verständlichen Kommunikation beruht.“

„PferdVertraut“ ist ein Reitweisen übergreifendes Konzept, in dem sich jeder wiederfinden kann.

Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung erforderlich.

© Copyright 2016 - Burg Satzvey