Zu Gast in Draculas Gruft

Gruselkomödie in fünf Akten und in vier Gängen
Am 17. November 2017 auf Burg Satzvey

Gäste lernen beim kulinarischen Theaterabend „Dracula“ den Vampirfürsten persönlich kennen.

Der berühmteste aller Vampire bittet zu Tisch:
Beim Original Gruseldinner auf der Burg Satzvey ist Graf Dracula höchstpersönlich der Gastgeber. Wer sich in seine Gruft wagt, den erwartet eine schaurig-schöne Gruselkomödie in fünf Akten und mit vier Gängen.
Beim Gruseldinner sind die Gäste hautnah dabei, wenn wie in Bram Stokers berühmten Roman der junge Immobilienmakler Jonathan Harker nach Transsilvanien aufbricht, um dort den mysteriösen Grafen Dracula zu treffen. Doch der Graf hat ein Auge auf Harkers schöne Verlobte Mina geworfen.
Zum Glück ist die Vampirjägerin Sadie van Helsing zur Stelle. Aber wird sie Mina vor dem stets blutdurstigen Dracula retten können? Welche Rolle spielt Draculas finsterer Diener Renfield? Und welches Geheimnis versucht Mina vor ihrem Verlobten zu verbergen?

Beim Original Gruseldinner sind die Gäste Teil des Geschehens.
In den Spielpausen wird ein ausgesuchtes Vier-Gang-Menü serviert. Tickets sind für 89 Euro (Menü inklusive).
Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf, keine Abendkasse. Für Fragen oder Kartenverlosungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Wenn Sie eine Vorstellung besuchen und darüber berichten möchten, kontaktieren Sie uns bitte.
Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Leser auf unsere Vorstellung aufmerksam machen!

Aus unserem Gästebuch:

„Ein sehr schöner, gruseliger und witziger Abend!“
„Ein sehr schöner Abend mit gelungener Schauspielkunst! Vielen Dank! Es war in jeder Hinsicht ein Genuss!“
„Wir haben gelacht wie noch nie. Es war ein super lustiges Gruselstück, vielen Dank für die gute Unterhaltung.“
„Super! So ein Theatererlebnis, bei dem man mittendrin ist, haben wir noch nie erlebt.“
„Wir sind große Gruseldinnerfans und haben bereits alle Stücke von Ihnen besucht. Es war jedes Mal total lustig. DANKE für die unvergesslichen Abende!“

Menü
*****
Hähnchenbrust „Supreme“ auf Tomaten-Ananas-Ragout mit frischem Basilikum verfeinert
auf Feld- und Blattsalat mit Ciabatta-Croutons
vegetarisch: Schafskäse mit Tomaten-Dattel-Relish im Filoteig auf Feldsalat mit Ciabatta-Croutons
vegan: Auberginen mit Tomaten-Dattel-Relish im Filoteig auf Feldsalat mit Ciabatta-Croutons
*****
mild-pikantes Kürbis-Chili-Süppchen mit gebratenem Garnelen
vegetarisch und vegan: mild-pikantes Kürbis-Chili-Süppchen mit gebratenem Räucher-Tofu
*****
Schweinefilet im Pancetta-Mantel gebraten, auf Dijonsenf-Sauce
mit feinem Wintergemüse und frischem Kartoffelstampf
vegetarisch und vegan: Quinoa-Erbsen-Bratling auf Wintergemüse mit Süßkartoffelecken
*****
Himbeer-„Chalotte“ mit crispy Filoteig, weißem Schoki-Pesto und Pistazienstreusel
vegan: Melonen-Cocktail mit frischer Zitronenmelisse und Agavendicksaft verfeinert
*****

Änderungen am Menü behalten wir uns vor.

*Wenn Sie ein oder mehrere vegetarische oder vegane Menüs wünschen oder es Lebensmittelunverträglichkeiten gibt,

schicken Sie uns bitte eine Email an info@burgsatzvey.de und teilen Sie uns dies unter Angabe Ihres Names mit.

Informationen, Links & Downloads

Gruseldinner

Der Kartenverkauf für „Dracula“ am 17. November 2017 ist nun abgeschlossen.
Weitere Termine:
12. Januar 2018 – Dracula
23. Februar 2018 – Jack The Ripper

© Copyright 2016 - Burg Satzvey